Gewerkschaft Mitglied werden

Sie arbeiten in Deutschland? Werden Sie Mitglied einer Gewerkschaft – es lohnt sich!

Sie arbeiten in Deutschland?

In vielen Betrieben werden Arbeitsrechte nicht eingehalten. Oft werden Überstunden nicht bezahlt oder bei Krankheit wird mit Entlassung gedroht. Als einzelner Mensch haben Sie es schwer, Ihre Rechte gegenüber dem Arbeitgeber durchzusetzen. Wenn Sie Mitglied einer Gewerkschaft sind, können wir uns gemeinsam für eine Verbesserung Ihrer Arbeitssituation einsetzen.

Außerdem: Löhne und Gehälter erhöhen sich nicht von selbst oder durch die Großzügigkeit der Arbeitgeber. Nur starke Gewerkschaften können in Verhandlungen bessere Arbeitsbedingungen und bessere Löhne durchsetzen.

 

In Deutschland sind Gewerkschaften Organisationen, die von ihren Mitgliedern finanziert und getragen werden. Die Gewerkschaften sind unabhängig von politischen Parteien und arbeiten unabhängig vom Staat.

In den Gewerkschaften können sich Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für eine gerechte Bezahlung, bessere Arbeitsbedingungen und faire Arbeitszeiten einsetzen. Und Gewerkschaften können Streiks organisieren und Tarifverträge sowie Betriebsvereinbarungen mit Arbeitgebern abschließen.

Auch die Gewerkschaften bündeln ihre Kräfte. In Deutschland haben sich die acht wichtigsten Gewerkschaften mit ihren mehr als 6 Millionen Mitgliedern im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zusammengeschlossen

Als Mitglied einer Gewerkschaft werden Sie in vielen Fragen rund um die Arbeit unterstützt. So können Sie sich ab dem 1. Tag Ihrer Mitgliedschaft persönlich in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen beraten lassen. Nach 3 Monaten Mitgliedschaft steht Ihnen der gewerkschaftliche Rechtsschutz kostenfrei zur Verfügung. Der Rechtsschutz bezieht sich auf Streitigkeiten, die sich aus dem Arbeitsverhältnis ergeben oder die Sozialversicherung betreffen.

 

Gewerkschaften finanzieren sich aus den Beiträgen ihrer Mitglieder. Der Mitgliedsbeitrag beträgt zwischen 1 und 1,5 Prozent Ihres monatlichen Bruttolohns. Wenn Sie arbeitslos sind, verringert sich Ihr Beitrag. Ihr Arbeitgeber erfährt nicht, dass Sie Mitglied einer Gewerkschaft sind.

In Deutschland sind die Gewerkschaften nach Branchen gegliedert. Darüber, welche Gewerkschaft für Sie die richtige ist, können Sie sich direkt bei einer Beratungsstelle, einer Gewerkschaft oder beim DGB informieren

 

Werden Sie Mitglied einer Gewerkschaft – es lohnt sich!        

 

Die DGB-Gewerkschaften

 

IG Bauen-Agrar-Umwelt

Olof-Palme-Str. 19, 60439 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 95 73 70 | Fax: +49 69 95 73 78 00

www.igbau.de

 

IG Bergbau, Chemie, Energie

Königsworther Platz 6, 30167 Hannover

Telefon: +49 511 76 31 0 | Fax: +49 511 76 31 71 3

www.igbce.de

 

EVG – Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft

Weilburger Str. 24,

60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 75 36 0 | Fax: +49 69 75 36 222

www.evg-online.org

 

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Reifenberger Str. 21,

60489 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 78 97 30 | Fax: +49 69 78 97 32 01

www.gew.de

 

IG Metall

Wilhelm-Leuschner-Straße 79, 60329 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 66 93 0 | Fax: +49 69 66 93 28 43

www.igmetall.de

 

Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten

Haubachstr. 76, 22765 Hamburg

Telefon: +49 40 38 01 30 | Fax: +49 40 38 92 63 7

www.ngg.net

 

Gewerkschaft der Polizei

Bundesvorstand Stromstraße 4, 10555 Berlin

Telefon: +49 30 39 99 21 0 | Fax: +49 30 39 99 21 21 1

www.gdp.de

 

ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Bundesverwaltung

Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin

Telefon: +49 30 69 56 0 | Fax: +49 30 69 56 31 41

www.verdi.de

 

Januar 2018